27.11.2020 EHC Kloten - Winterthur

Sandman

Stammspieler
#1
Sofern nicht wieder eines der Teams in Quarantäne muss, geht es am Freitag weiter mit dem "Lieblingsgegner". Die Rollen werden klar verteilt sein. Bei Winterthur gilt es das Liga Topskorer Duo Brace/Torquato im Griff zu haben, dann ist das Spiel quasi gewonnen.
Mein Tipp 6-1
 

fredyy

Torminator
#2
Man wagt es ja kaum mehr, eine Woche voraus zu schauen.

Kloten wird gewinnen, wenn man den Gegner ernst nimmt. Es wäre wieder mal ein Shutout fällig.

4:0
 
#4
Trotz der 0:9 Klatsche gegen uns ist Winti ziemlich gut in die Saison gestartet.
Nach 13 Spielen sind sie bei 16 Punkten, das ist mehr als Halb so viel wie in der gesamten letzten Saison (31).
Die Gründe sind schnell gefunden:
Mit Mathis haben sie endlich einen Torhüter mit wenigstens ordentlicher Fangquote, aber vor Allem scoren die beiden Ausländer extrem gut., sind auf Rang 1 und 3 der ligaweiten Scorerliste.
Vom gesamten Rest der Mannschaft kommt aber offensiv praktisch gar nichts. Brace ist bei 26 Scorerpunkten, Winti hat total 35 Tore geschossen. D.h. alleine Brace ist an gut 74% aller Tore beteiligt. Winti ist also offensiv extrem von der Ausländerlinie abhängig, das ist nochmals ein ganz anderes Level als bei Ajoie.

Imo ist Kloten jeweils ziemlich gut darin die Topspieler der gegnerischen Mannschaft zu kontrollieren.
Deshalb rechne ich mit einem souveränen Sieg.

4:1
Figren, Simek, 2x Back
 

Pasc94

Stammspieler
#6
Heute gehts also gegen Winti. Die letzten zwei Spieltage hatte ich jeweils ein sehr schlechtes Gefühl vor dem Spiel und es gab zwei klare Siege. Heute habe ich ein gutes Gefühl, das heisst also nichts gutes🤣

Heute wieder mit gratis Livestream, da Mysports nicht überträgt.

3:1 Sieg
Spiller, Spiller, Spiller und Röne lässt wieder die Fäuste sprechen
 

Sandman

Stammspieler
#8
Dank 7 Punkten aus den letzten 2 Spielen wird Heute übrigens erstmals Faille den Topscorer-Helm tragen.
Der Faille ist diese Saison noch sehr unscheinbar, verglichen mit der Vorsaison. Insbesondere beim Toreschiessen tut er sich noch sehr schwer. Glücklicherweise springen aber andere Spieler in die Bresche.
Bin gespannt, ob sie ihren Lauf mit dem Toreschiessen (6-9 Treffer in den letzten 4 Spielen) aufrecht erhalten können. Bei Winti gilt es das Ausländerduo zu kontrollieren, dann ist der Mist geführt.
 
#9
Ja, Faile ist sehr unauffällig in die Saison gestartet. Seine Qualitäten als Passgeber hat er aber immer gezeigt. Hoffe dass jetzt langsam auch bei ihm der Knoten aufgeht, dann ist seine Linie sehr sehr schwer zu stoppen.
 

XAALLAAX

Lückenfüller
#10
Ganz „unauffällig“ hat der Gute allerdings auch schon wieder am zweitmeisten Assists der Liga gesammelt.
Er zieht die Passoption dem Schuss in der Regel vor (schon letzte Saison) und mit den beiden Flügeln Figren und Spiller, welche beide zu den besten Schützen der NLB zählen, spricht auch nichts dagegen.
 

Sandman

Stammspieler
#15
Nach ein paar souveränen Auftritten heute wieder ein bisschen mehr Gegenwehr, was ich aber durchaus positiv sehe. Alle 3 Gegentore in Unterzahl, nicht von ungefähr waren es Brace und Torquato, welche den Sieg gefährdet haben.
 

fredyy

Torminator
#16
Man hätte den Match eigentlich im Mitteldrittel entscheiden müssen. Aber was solls. 3 weitere Punkte und Hanberg raus! 🙃
 
#17
Kein berauschendes Spiel, aber doch ein souveräner Sieg. Kloten war in jedem drittel die deutlich bessere Mannschaft. Die drei Tore schmeicheln der winterthurer Offensivleistung etwas.
 
Oben