Playoff Halbfinale gegen Olten ab 3.4.

Dann halt am Montag....

Letzlich wars bei allen fragwürdigen Entscheiden nicht die Schuld der Schiris

Nach dem ersten Drittel lief eigentlich alles für Kloten. Im zweiten hats man es dann aber total vergeben. Defensiv schwach, und wie gesagt diesmal auch Nyffeler nicht mehr so überragend.
 
Zuletzt bearbeitet:

Mäse1966

Lückenfüller
Es zeichnet sich immer mehr ab, dass wir das heutige 4.Spiel verlieren. Jetzt wird es am Montag im Heimspiel eine Zitterpartie geben. Sollte Olten dann erneut gewinnen, dürfte es definitiv vorbeisein mit der Herrlichkeit.
 

Swiss-cow

Lückenfüller
Ohne Ganz sah es etwas besser aus in der Defensive. Heute ist es auch nicht wirklich für uns gelaufen...angefangen mit de Restausschluss von Faille. Die Oltner mal effizient. Naja machen wir am Montag den Sack zu. Die Oltner zum schluss noch richtig dreckig...
 
Das wird ein ganz unangenehmes Spiel 5.
Und Olten hat Kloten jetzt genau da, wo Sie sie haben möchten.
Man hat unser Kollektiv heute zerpflückt und gekonnt aus dem Konzept gebracht.
 
Zwei Vorteile hat diese Niederlage:
- Es gibt zusätzliche Kohle
- Faille kann ein evtl. Spielsperre absitzen (Er wird aber eh keine bekommen, war ja nur ein hoher Stock)


Neben der skandalösen Schirileistung war der Hauptgrund für die Niederlage wohl die fehlende Coolness. Im Abschluss war man Heute zum ersten Mal weniger effizient als der Gegner. Und gefühlt hat man 80 % der Bullys verloren, was auch nicht unbedingt für mentale Coolness spricht. Man hatte in Drittel 2 und 3 doch einige Torchancen die man halt verwerten müsste in so einem engen Spiel. Und dass es ohne den Topscorer der Quali schwierig ist ein Playoffspiel zu gewinnen gilt halt für jede NLB-Mannschaft.
Aber man muss es ganz ehrlich sagen: Der MVP der Oltener trug Schwarz-Weiss - Forgets Applaus gilt zurecht ihm.
 
Naja der Restausschluss von Faille war bitter und aus meiner Sicht und ein absoluter Fehlentscheid.. Wie oft passiert so eine Szene in einem Match? 2x2 oder max 2x10.. hätten gereicht.... Somit ist auch die Bullystatistik im heutigen Match mit Vorsicht zu geniessen... Der Kommentator auf etwa selben Niveua wie die Zebras...

Spiller/Meyer ein bisschen gar unsichtbar die letzen Spiele...

Bin eigentlich optimistisch, dass wir am Montag den sack zu machen werden..
 
Kindschi hat übrigens ebenfalls eine Spieldauerdisziplinarstrafe bekommen. In der letzten Sekunde.

40 Spieler standen auf dem Eis und haben rumgemaxt. Was macht der Schiri? Er überlegt sich "Hmm, welle Spieler isch, nach em Faille, wohl de wichtigscht für Chloote? Ha ghört de Kindschi seg no guet. Da git e Spielduur"
Sonst hat nur Altorfer eine 2er bekommen, von den Oltener Maxer hat niemand irgendwas bekommen.
 
Eichmann einfach traurig das so einer noch pfeiffem darf.
Komischerweise Kindschi noch eine Spieldauerdisplinarstrafe meiner Meinung braucht es bei Strafen immer Zwei aber es nützt ja nichts es war klar das Olten nur noch diese möglichkeitem zur Hilfe nehmen Rytz und Hüsler können ja nichts anderes.
Eigentlich sollte man solchen Schiedsrichtern wie Eichmann sehr genau auf die Finger schauen.
 

tri

Flaschenhalter
Ein Spiel, das schon schlecht begann und wo wir zu oft nur am reagieren waren - abhaken! Ich bin überzeugt, dass am Montag Ritz und Hüsler Ihre wohlverdienten Ferien antreten dürfen.
 

saubueb7

Stammspieler
Nun ja da hat man die erste Möglichkeit versiebt. Olten hat sich diesen Sieg aber redlich verdient, Schiri hin oder her. Diesmal war das Glück auf ihrer Seite und sie konnten schlussendlich den Vorsprung einer wilden Partie souverän verwalten.

Solch ein unkontrolliertes Spiel wird es aber kaum mehr geben, da liess man sich aus dem Konzept bringen und hat sich viel zu sehr von den äusseren Einflüssen ablenken und provozieren lassen. Die Nerven waren blank am Schluss, was mich doch ein wenig verwunderte und weiss nicht was ich davon halten soll.

Anyway.. Bin optimistisch, dass sie am Montag den Sack zumachen. Nicht zu viel Ändern und das Spiel konzentriert durchziehen. Geladen sind sie auf alle Fälle, hoffentlich nicht zu sehr... :)
 
In der anderen Serie scheint sich Ajoie nun doch überraschend deutlich durchzusetzen.
Welchen der beiden sähet ihr lieber im Finale?
 
In der anderen Serie scheint sich Ajoie nun doch überraschend deutlich durchzusetzen.
Welchen der beiden sähet ihr lieber im Finale?
Gute Frage. Langenthal hat mich insgesamt als Mannschaft beeindruckt und bei Ajoie sinds vor allem Devos/Hazen. Ich hätte erwartet, dass Langenthal die Serie gegen Ajoie enger zu gestalten vermag als bis jetzt. Ich habe allerdings auch gedacht, dass Devos/Hazen langsam der "Pfuus" ausgehen müsste - dem scheint aber nicht so zu sein. Die punkten fleissig munter weiter als wär nix gewesen. Habt Ihr das Tor zum 4:0 durch Hazen gesehen? WOW!!
Ich habe also keine abschliessende Antwort auf die Frage. Beides sind, tschuldigung....WÄREN harte Brocken, falls es der EHC (der aus Kloten, nicht der andere mit den Mäusen und Tannen) in den Final schafft.
Schon ungewohnt, wenn man Kloten um diese Jahreszeit noch verfolgen kann. Sonst gabs das in den vergangenen Jahren nur wenn man einen Playoff-Final verloren hat oder abgestiegen ist. :LOL:
 
Oben