16.2. EHC Biel (a), 17.2. HC Lausanne (h)

#81
Der Ofen ist aus, akzeptiert es doch . Ich hatte recht und cabalero auch .. es wurde zu oft alles schöngeredet und jetzt gibt es die Quittung. Wenigstens steigen wir so nie mehr in die NLA auf und der Sauladen geht vor die Hunde.. wären wir doch damals bloss Konkurs gegangen und hätte uns nicht wieder so ein blinder gerettet es wäre uns vieles erspart geblieben. Ich habe fertig!
 

Deecee

Hockeygott
#82
Der Ofen ist aus, akzeptiert es doch . Ich hatte recht und cabalero auch .. es wurde zu oft alles schöngeredet und jetzt gibt es die Quittung. Wenigstens steigen wir so nie mehr in die NLA auf und der Sauladen geht vor die Hunde.. wären wir doch damals bloss Konkurs gegangen und hätte uns nicht wieder so ein blinder gerettet es wäre uns vieles erspart geblieben. Ich habe fertig!
Wenn wir auch diese Saison wieder nicht absteigen. Verabschiedest du dich dann aus dem Forum?
 

ElBarto

Stammspieler
#83
Der Ofen ist aus, akzeptiert es doch . Ich hatte recht und cabalero auch .. es wurde zu oft alles schöngeredet und jetzt gibt es die Quittung. Wenigstens steigen wir so nie mehr in die NLA auf und der Sauladen geht vor die Hunde.. wären wir doch damals bloss Konkurs gegangen und hätte uns nicht wieder so ein blinder gerettet es wäre uns vieles erspart geblieben. Ich habe fertig!
Nein hattet ihr nicht. Ihr wart der traurige Haufen der die Realität nicht erkennen wollte das wir in dieser Saison gegen den Abstieg spielen werden.

Aber tut doch allen Realisten die das schon lange gesehen haben einen Gefallen. Wenn wir den Ligaerhalt schaffen, bitte wendet euch einem anderen Verein zu…
 

Adagio

Hockeygott
#84
Der Ofen ist aus, akzeptiert es doch . Ich hatte recht und cabalero auch .. es wurde zu oft alles schöngeredet und jetzt gibt es die Quittung. Wenigstens steigen wir so nie mehr in die NLA auf und der Sauladen geht vor die Hunde.. wären wir doch damals bloss Konkurs gegangen und hätte uns nicht wieder so ein blinder gerettet es wäre uns vieles erspart geblieben. Ich habe fertig!
Du bist zu früh. Elgrande. Viel zu früh! Dein und euer grandioser Pessimismus hat erst gewonnen, wenn wir absteigen. Denk daran, Elgrande. Denk daran.
 

ElBarto

Stammspieler
#86
Es wurde nie was schön geredet. Aber so sieht die Realität aus wenn man das Gefühl hat der Verein muss irgendetwas machen und gewisse Leistungsträger immer noch der Meinung sind sie können mit halbem Einsatz spielen. (Miro und oje etc.)

Wieso wurde eigentlich flemming entlassen? Sorry das Geld hätten wir uns sparen können für einen ordentlichen Ausländer für die Schlussphase… unter flemming war die Mannschaft wenigstens fähig hinten dicht zu machen wenn es nicht lief… Mair ist eine absolute Fehlbesetzung. Aber ja Hauptsache wir haben was gemacht. Aktionismus wurde ja von unseren Pessimisten gewünscht. Und so sieht der Aktionismus nun mal aus. Eine total verunsicherte Mannschaft… Bravo da habt ihr s nun
 

Thural

Lückenfüller
#87
Wenn man positiv sein will und diese Info von damals denn überhaupt stimmt, könnte man nun sagen das Tomlinson und Mitchell ein gutes Auge hatten, das es mit Mair nicht klappt. Obwohl ich in den ersten beiden Spielen noch positiv war, sind das nun wieder Auflösungserscheinungen....

Aber gut, wer versteht diese Mannschaft schon. Als Larry gestartet ist, hat er eine gute Siegesserie hingelegt. Dann verliert die Mannschaft unglaublich dämlich in Rappi, nichts geht mehr danach und man verliert Spiele einfach so und es wurde Ersatz gesucht. Dann gewinnt die Mannschaft ein Derby und danach läuft alles wieder und man spielt geil, der neue Trainer ist jedoch schon da.

Der neue Trainer übernimmt und die Mannschaft bringt wieder nichts zu Stande, nachdem es ein paar Spiele mit dem Spielglück nicht so geklappt hat. Die ersten 2 Spiele unter Mair waren nicht schlecht, man hatte einfach das Tor nicht getroffen. Die Chancen waren da und ein Sieg oder Punkt war zumindest nicht unmöglich.
 
#88
Die Ausgangslage ist simpel:

15 Punkte holen und Rappi darf aus den verbleibenden 4 Spielen, die sie dann noch haben, höchsten 6 Punkte holen. Könnte nicht einfacher sein 😂
 

Emptynet

Stammspieler
#89
Ich habe noch nie so ein schlechtes Spiel gesehen von A bis Z. Ich habe auch noch nie soviele Leute gesehen die nach dem 2 Drittel das Stadion verlassen haben! Auch wenn es viele nicht wahrhaben möchten, jedoch ist die Mannschaft wirklich schlechter als bei der Abstiegssaison. Wir müssen uns auf unangenehme Monate vorbereiten.

An was es liegt weiss niemand. Es kann jedoch nicht sein, dass die Spieler so unterperformen.

Die Playouts werden wir warscheinlich verlieren und Visp ist heiss. Was auch immer das bedeutet, jedoch einen weiteren Abstieg werden viele Fans nicht mehr mitmachen.
Traurig.
 
#90
Ich habe noch nie so ein schlechtes Spiel gesehen von A bis Z. Ich habe auch noch nie soviele Leute gesehen die nach dem 2 Drittel das Stadion verlassen haben! Auch wenn es viele nicht wahrhaben möchten, jedoch ist die Mannschaft wirklich schlechter als bei der Abstiegssaison. Wir müssen uns auf unangenehme Monate vorbereiten.

An was es liegt weiss niemand. Es kann jedoch nicht sein, dass die Spieler so unterperformen.

Die Playouts werden wir warscheinlich verlieren und Visp ist heiss. Was auch immer das bedeutet, jedoch einen weiteren Abstieg werden viele Fans nicht mehr mitmachen.
Traurig.
Die Fans schon aber das Umfeld nicht. Sind wir ehrlich wir sind nur aufgestiegen dank der sonderregelung. Eigentlich war es unverdient.
 
#91
Ein weiterer Grottenschlechter Auftritt! Ein weiterer Schlag in die Magengrube für alle Kloten Anhänger und Sympathisanten. Was ist nur aus diesem Traditionellen Verein geworden.
Was Jürg Ochsner und Roland Von Mentlen seinerzeit mühevoll aufgebaut hatten, tritt man heute mit Füssen ein. Der Slogan " zurück zu den Wurzeln" ist ja wohl ein Witz sondergleichen. Es gibt keine Wurzeln! Momentan besteht der Verein nur aus Unkraut! Meiner Ansicht nach, muss man zuerst dieses Unkraut beseitigen. Aber eben, vermutlich haben wir gar keine Gelegenheit mehr, um uns von diesem Unkraut zu entledigen. Denn dass wo wir diese Spielzeit von Kloten sehen, ist unterste Schublade und wird garantiert mit einem erneuten und entgültigen Abstieg enden! 😡😡😡
 
Zuletzt bearbeitet:

Garamba

Stammspieler
#92
Man bettelt förmlich um den Abstieg. Aschoa wird uns sweepen und in der aktuellen Form würde uns sogar, bei allem Respekt, Winti in einer best of 7 Serie schlagen. Merkt meine Worte: Wie werden gegen Visp 4:1 verlieren. Traurig aber wahr.
 

oliver65

Lückenfüller
#94
Mann kann ja mal Pech haben, Metalltreffer oder der gegnerische Goalie hat den Abend der Saison. Aber wir sind ja davon weit weg. Spielt Mair ein System ohne gescheite Angriffsauslösung oder was geht hier ab? 1 Tor in 4 Spielen bei Eishockey, Ich kann mich an so etwas nicht erinnern.
 

Adagio

Hockeygott
#95
Nun, wir befinden uns scheinbar im freien Fall. Daher braucht es vielleicht doch nochmals "Aktionismus". Was wäre überhaupt möglich? Hier einige (unbeholfene?) Ideen:
1. Mitchell übernimmt wieder
2. Tomlinson übernimmt wieder (sofern möglich)
3. Nochmals zwei Ausländer holen, Oje auf Tribüne
4. Beaulieu einsetzen (sofern er fit ist, sowieso die erste Massnahme!)
5. Intensiver Einsatz eines Psychologen, Einzelgespräche (wenn noch nicht geschehen, wär das schon längst fällig gewesen...), Teamanlässe
6. Junioreneinsätze in der Offensive (Sever und Greuter)
 
#96
Nun, wir befinden uns scheinbar im freien Fall. Daher braucht es vielleicht doch nochmals "Aktionismus". Was wäre überhaupt möglich? Hier einige (unbeholfene?) Ideen:
1. Mitchell übernimmt wieder
2. Tomlinson übernimmt wieder (sofern möglich)
3. Nochmals zwei Ausländer holen, Oje auf Tribüne
4. Beaulieu einsetzen (sofern er fit ist, sowieso die erste Massnahme!)
5. Intensiver Einsatz eines Psychologen, Einzelgespräche (wenn noch nicht geschehen, wär das schon längst fällig gewesen...), Teamanlässe
6. Junioreneinsätze in der Offensive (Sever und Greuter)
Es gibt auch noch eine weitere Möglichkeit.
Sich auf den neuen Würfel freuen der dann aus allen Winkeln die erhaltenen Tore gegen Winti GC usw. In hochauflösender Graphik zeigt.
 

ElBarto

Stammspieler
#98
Mein lieber Cabi. Wo habe ich was schön geredet? Habe ich das powerplay schön geredet oder die top Leistungen unserer Ausländer gelobt? Oder herausgestrichen wie unglaublich stilsicher wir am Bullypunkt stehen? Oder die Angriffsauslösung gelobt?

Bei einem Low Budget Team steht und fällt alles mit den Ausländern. Und sorry unsere beiden Finnen sind durchs Band die ganze Saison eine Frechheit. Andere zerreissen sich und machen aus ihren Möglichkeiten halbwegs das beste. (Dies galt zumindest bis Dezember so) Aber die beiden schieben die ganze Zeit eine ruhige Kugel.

Aber natürlich muss man da auf dem Management rumhacken weil sie es nicht geschafft haben für die beiden jemanden zu organisieren der ihnen den A**** abwischt.

Und nun ist halt der Punkt gekommen der immer kommt wenn eine Mannschaft häufig verliert. Der Rest des Teams resigniert auch.

Aber warum versuche ich dir auch meine Sicht der Dinge zu erklären. Du liest ja nur dass was du lesen willst. Aber nochmals zum mitlesen. Ich bin nicht zufrieden mit dem momentan gezeigten und hatte mir auch erhofft das wir mit diesem Kader, wenn alles gut läuft, um die playin mitspielen können. Aber so ist nun mal der Sport und das gilt es für mich zu akzeptieren.
 
#99
bezüglich trainer und system:

haben die spieler einfach keinen bock auf das, was mair spielen will oder haben sie es einfach noch nicht verstanden?
weil ein so schlechtes, unmotiviertes, unkoordiniertes auftreten (was lagen ständig die spieler am boden und spielten sie sich ständig in die beine) habe ich schon sehr lange nicht mehr gesehen. unter dem vorgänger konnte man ihnen oftmals den fehlenden einsatz nicht vorwerfen. ich habe tatsächlich auch teilweise den eindruck, dass man "gegen" irgendwer oder was spielt.

und hat jemand die aktion am bully in der eigenen zone (so 19. minute) zwischen aaltonen und nodari mitgekriegt? haben die sich tatsächlich gegenseitig angezofft auf dem eis, oder habe ich das fehlinterpretiert? ich hatte den eindruck, dass ein anderer mitspieler aaltonen zurückhalten musste und auch nach dem shift beim verlassen des eises intervenierte.

ich suche keine buhmänner, aber aaltonen ist absolut sinnbildlich für die leistungen der mannschaft und zeigt auf, wo eines der grossen probleme zu sein scheint. was der eins unmotiviert auf dem eis rumkurvte, konnte in seiner -4 bilanz gar nicht widergespiegelt werden gersten. das war nicht immer so...
 
Oben