2.11.2019 EHC Kloten - EHC Olten

Pasc94

Stammspieler
#2
Gemäss Team Status hat sich gestern auch Obrist verletzt. Das wäre dann die Chance für Mettler.
Bin gespannt auf das Spiel vom Mittwoch. Da darf sich die Mannschaft keine schlechten 10min. in der Startphase leisten. Es sieht danach aus, als ob nun auch die Ausländer von Olten in Fahrt kommen, dazu wird heute Abend erstmals Horansky wieder spielen. Einfach wird es bestimmt nicht.

3:2 n.P. Sieg
 

Deecee

Stammspieler
#4
Auf der Homepage (Team Status) sind neu auch Obrist (2 Wochen Ausfall) und Kellenberger (6 Wochen) als verletzt gemeldet. Brunner fehlt noch 2 Wochen, Kindschi noch 3. Das ist sicher eine Schwächung der Mannschaft, man darf gespannt sein wie sie das wegsteckt.

Olten hat nun nach einem schlechten Saisonstart langsam Fahrt aufgenommen und die letzten 6 Spiele gewonnen. Allerdings waren das vor Allem knappe Siege gegen Farmteams, so haben sie heute zuhause gegen Biasca erst nach Penalties gewonnen. Wie auch immer, Olten hat eines der besten Kader der Liga und sollte nicht unterschätzt werden, auch wenn sie nur auf Rang 6 sind momentan.
Ich halte Alles für möglich aber Kloten ist wohl leichter Favorit.

4:3 Sieg, Figren, Lehmann, Faille, Ganz


Btw: Das die ganze Truttmann-Posse nun geklärt ist, ist sicher ein Vorteil für Olten. Sowas tut dem Mannschaftsgeist nicht gut, seine Entlassung könnte der Mannschaft einen mentalen Aufschwung bescheren.

http://www.hockeyfans.ch/news/meldung/48458
 

Sandman

Törliöffner
#5
Wenn das mal keine Motivationsspritze ist. Ajoje hat prompt verloren bei Biasca, somit wäre man bei einem Punktgewinn heute bereits alleiniger Leader. Hoffen wir mal auf einen 3 Punkte Sieg. Tippe auf einen 4-3 Sieg.
 

Sandman

Törliöffner
#6
Mmhhh 1-3 hinten zur Hälfte. Hoffentlich kehren sie das Spiel noch, zumal auch Langenthal verloren hat. Uups, schon 1-4, das wars dann wohl...
 

Pasc94

Stammspieler
#8
Das war heute gar nichts. Von vorne bis hinten zu viele Unkonzentriertheiten und Aussetzer. Was man teilweise in der eigenen Zone "herumgekügelt" war schrecklich. Und vorne hat man grösstenteils den Schuss verweigert, lieber noch ein Pässchen oder versuchen den Gegener auszuspielen...
Jetzt haben sie 11 Tage Zeit, um diese Niederlage aufzuarbeiten.
+++Sehr erfreulich einmal mehr unsere (Stehpatz) Fans. Einfach schön zu sehen wie sie hinter unserer Mannschaft stehen.
 
Oben